Hallo Schachfreunde,

Wir freuen uns, dass Ihr den Weg auf unsere Seite gefunden habt. 

Hier ein paar Daten und Fakten zu unserem Schachclub.

Der Schachclub Müllrose ist seit Januar 2005 als Abteilung des SV Müllrose 1898 e.V. zum festen Bestandteil des Freizeit- und Sportangebotes in Müllrose geworden. Sich am königlichen Spiel erfreuen, die geistige Vitalität bewahren, trainieren und fördern ist das Ziel der  Treffen der Schachfreunde aller Altersgruppen von Müllrose und Umgebung. Die jährliche  Stadtmeisterschaft, sowie die Beteiligung an der Regionalliga Ost sind Aktivitäten zur Entwicklung eines stabilen Schachlebens in Müllrose.  Die Schachfreunde treffen sich jeden Donnerstag um 17:00 Uhr im Vereinshaus des MSV Müllrose 1898 e.V. im Hohenwalder Weg 35 (am Sportplatz). Neue Schachfreunde sind natürlich jederzeit willkommen.

 

Aktuelles

Spät hat sie begonnen, die Stadtmeisterschaft von Müllrose für die Saison 2021/2022. Jeder Teilnehmer bemühte sich bisher die angesetzten Partien zügig durchzuführen, so dass es trotz der Verzögerung durch Corona gelingen wird, die Meisterschaft bis Ende Juni zu beenden. Vier Schachfreunde haben nach bisherigem Stand (Siehe Tabelle) noch Chancen die Krone des Schachs von Müllrose zu erringen. Es bleibt spannend.

Stadtmeisterschaft Müllrose 2021/2022                                                                                        Stand:21.04.2022

 Spieler123456789101112PunktePlatz
1Dr. Fritzsche, Jürgen  0  1

½

½

  1 

½

  
2Stuckart, Michael 1  0 1  01 0  
3Jende, Julian 1  1  ½       
4Prick, Herbert  1 0        
5Wedel, Gerhard   ½  00    
6Henkel, Eckhard½    ½      
7Philipp, Eckhard½ ½   ½   
8Dr. Dietrich, Manfred       
9Bischoff, Rosemarie        
10Paetzel, Hans   ½     
11Saupe, Karl-Heinz½       
12Dr. Schulz, Siegfried        


Im April hatten wir in der Regionalliga Ost des Landes Brandenburg zwei Heimspiele zu absolvieren. Am 03.04. hatten wir den Tabellenführer, die Branimer Schachfreunde I zu Gast. Fast wäre uns ein Husarenstück gelungen. Wir hatten die Möglichkeit, ein Unentschieden zu erreichen. Leider haben die Schachfreunde Prick und Philipp ihre möglichen halben Punkte verschenkt. So wurde es am Ende eine 3:5 Niederlage. 



Runde 7

Am 24.04. hatten wir die BSG Eisenhüttenstadt I zu einem Nachholspiel zu Gast. Diese Begegnung konnten wir siegreich mit 5:3 gestalten. Es war ein Sieg, den wir uns hart erarbeiten mussten, zumal die Mannschaft aus Eisenhüttenstadt mit nur 7 Spielern antrat. Schachfreund Philipp konnte noch ein schmeichelhaftes Remis gegen Gustav Zellmer retten und Schachfreund Prick verlor durch Zeitüberschreitung.

Rund 2
Die nächste Aufgabe erwartet uns am 8. Mai auswärts gegen die Mannschaft aus Müncheberg und letzte Runde spielen wir mit Heimrecht am 15.05. gegen die Mannschaft aus Schwedt.

Virus_schwaecher_geworden

Das Virus ist schwächer geworden, aber immer noch da.

In der Rubrik "Links" habe ich im Schach-Link des Monats eine interessante Seite eines Großmeisters aus unserem Nachbarland Östereich gefunden und verlinkt. Auf dieser Seite stellt er seine besten Partien kommentiert vor. Sehr lehrreich.

In der Rubrik "Atila Figura erklärt" macht er an Hand eines ausführlichen Beispiels wie man mit König,Läufer und Läufer einen gegnerischen König Matt setzen kann.
 
Hier ist eine  weitere Möglichkeit des Trainings zur Vorbereitung auf eure Wettkampfspiele.
Klickt auf das Schachbrett und ihr könnt mit einen Computerprogramm gegen Schachspieler aus aller Welt spielen. Wählt die Zeit, die Ihr spielen wollt aus und schon gehts los.

Schachbrett