Hallo Schachfreunde,

Wir freuen uns, dass Ihr den Weg auf unsere Seite gefunden habt. 

Hier ein paar Daten und Fakten zu unserem Schachclub.

Der Schachclub Müllrose ist seit Januar 2005 als Abteilung des SV Müllrose 1898 e.V. zum festen Bestandteil des Freizeit- und Sportangebotes in Müllrose geworden. Sich am königlichen Spiel erfreuen, die geistige Vitalität bewahren, trainieren und fördern ist das Ziel der  Treffen der Schachfreunde aller Altersgruppen von Müllrose und Umgebung. Die jährliche  Stadtmeisterschaft, sowie die Beteiligung an der Regionalliga Ost sind Aktivitäten zur Entwicklung eines stabilen Schachlebens in Müllrose.  Die Schachfreunde treffen sich jeden Donnerstag um 17:00 Uhr im Vereinshaus des MSV Müllrose 1898 e.V. im Hohenwalder Weg 35 (am Sportplatz). Neue Schachfreunde sind natürlich jederzeit willkommen.

 

Aktuelles

Am 21.07.2022 konnte nun doch die Stadtmeisterschaft von Müllrose zu Ende gebracht werden. Julian hätte schon eine Woche zuvor die Meisterschaft mit einem Sieg oder Remis gegen Hans Peatzel entscheiden können, aber er verlor die Partie und damit wurden 2 Tiebreaks um die Platzierungen notwendig. Julian gegen Herbert um den ersten und zweiten Platz und Hans gegen Eckhard um den dritten Platz. Der Tiebreak wurde in 2x 20 Minuten Partien mit wechselnden Farben und falls notwendig (bei Gleichstand) einer Blitzpartie mit geloster Fabe vereinbart. In beiden Fällen genügten die ersten beiden Partien, um die Platzierungen auszuspielen. Julian konnte sich gegen Herbert durchsetzen und ist nun erstmals Stadtmeister von Müllrose. Hans konnte sich gegen Eckhard durchsetzen und belegt damit den dritten Platz in der Stadtmeisterschaft von Müllrose der Saison 2021/2022

Stadtmeisterschaft Müllrose 2021/2022                                                                                     Endstand: 21.07.2022

 Spieler123456789101112PunktePlatz
1Dr. Fritzsche, Jürgen  0½  1

½

½

 1 

½

7 
2Stuckart, Michael1  0 1+  01 06
3Jende, Julian 1  1  11 1½  1  9½1
4Prick, Herbert ½ 1 0  1  1 1 9½  2
5Wedel, Gerhard ½  00 3½ 9
6Henkel, Eckhard½  0½   3 10
7Philipp, Eckhard½ ½  ½ 8½ 4 
8Dr. Dietrich, Manfred +1 4 8 
9Bischoff, Rosemarie + 1 11 
10Paetzel, Hans½  8½  3
11Saupe, Karl-Heinz½ +  5½ 7 
12Dr. Schulz, Siegfried0  12 



Wir freuen uns schon auf die neue Saison 2022/2023. Sowohl was die Ausspielung der Stadtmeisterschaft betrifft, als auch auf die Mannschaftspiele in der Regionalliga Ost. Die Mannschaftsaufstellung ist in der Abteilung beraten worden und wird ab dem 25.09. im ChessOrganizer des Landesschachbundes gemeldet werden. Die Hoffnung bleibt, dass wir in der neuen Saison die Spiele so durchführen können, wie sie geplant sind. Das Corona Virus hatte ja in der vergangenen Saison einiges durcheinander gebracht und viele Verschiebungen produziert. Zur Zeit sind die Corona Infektionen wieder angestiegen.

 





Corona Virus
Das Virus ist wieder stärker geworden, bedeutet - die altbekannten Regeln wieder stärker anzuwenden.

Noch kann man keine Prognosen wagen, wie sich die Situation entwickeln wird, aber sind wir mal optimistisch, dass uns das Virus nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

In der Rubrik "Links" habe ich im Schach-Link des Monats die Seite zur Lasker-Trilogie ausgewählt. Mit dieser Trilogie haben Autoren und Herausgeber ein einzigartiges Werk zum Leben und Schaffen des einzigen deutschen Schachweltmeisters, Dr. Emanuel Lasker, der diesen Titel 27 Jahre verteidigt hat, geschaffen. Die Trilogie ist in Englischer Sprache verfasst und erreicht damit eine weltweite Leserschaft. Als Highlight werden auf der Webseite alle Partien von Emanuel Lasker, die in den einzelnen Teilen der Trilogie kommentiert sind, zum Download als png-Dateien (unkommntiert) zur Verfügung gestellt.
So kann man die Partien am Computer mit einem Viewer direkt nachspielen und die Kommentare in den Büchern besser verinnerlichen. Ich kann diese Trilogie nur empfehlen. Mit Schulenglisch kann man schon Vieles verstehen. Die Trilogie ist zwar nicht ganz billig, aber man hat dafür nicht nur ein einzigartiges, sondern auch ein hervorragendes Werk vom Exzelsior Verlag, Berlin erworben.

Mit einem Klick auf den Link des Müllroser Sportvereins, erreicht ihr den aktuellen Artikel unseres Schachfreundes Jürgen Fritzsche. Diesmal berichtet er über die ACO Weltmeisterschaft in Griechenland. Er erreichte in seiner Gruppe einen hervorragenden zweiten Platz und wurde damit Vizeweltmeister.

In der Rubrik "Schachaufgabe des Tages" könnt ihr nach dem Klick auf das Schachbrett Taktikaufgaben real gespielter Partien lösen und euch so mit den Meistern messen.

Hier ist eine  weitere Möglichkeit des Trainings zur Vorbereitung auf eure Wettkampfspiele.
Klickt auf das Schachbrett und ihr könnt mit einen Computerprogramm gegen Schachspieler aus aller Welt spielen. Wählt die Zeit, die Ihr spielen wollt aus und schon gehts los.

Schachbrett